Freebie Kuscheltier #waldemar Walfisch

 0,00

Größe One Size

Kein Versand! Datei zum Download

  • Modell Sonstiges
  • Grösse One Size
  • Schwierigkeit Leicht

Beschreibung

Keine Sorge, Waldemar Walfisch ist ein ganz sanfter. Okay, ab und zu kann er auch mal ordentlich die Klappe aufreissen. Dann verschlingt er Füllwatte in rauen Mengen, schließt danach aber gleich zufrieden seine Augen für ein Nickerchen.

Die Gelegenheit es ihm gleich zu tun, denn Kuscheln liebt er auch.

Was du bekommst

Yes, Honey Schnittmuster PDF zum Downloaden und selbst ausdrucken#waldemar Walfisch ist ein kostenloses Schnittmuster, das du hier als PDF-Datei im Din A4 Format herunterladen und direkt ausdrucken kannst. Im Freebie Download ist der Schnitt auch in Originalgröße vorhanden, falls du ihn im Copyshop lieber als kompletten Schnittmusterbogen plotten lassen möchtest.

Alle weiteren Informationen, Empfehlungen und die Nähanleitung findest du direkt hier auf dieser Seite…einfach nach unten scrollen und loslegen.

Was du brauchst

Stoffempfehlung

#waldemar Walfisch ist super pflegeleicht und liebt Stoffe, die ein bisschen nachgeben. Da stehen Jersey, Sweat und Strick ganz oben auf seiner Liste, aber auch Nicki und Frottee mit kuscheligem Flor mag er gern. Prinzipiell bist du in deiner Stoffwahl aber herzlich frei…auch ein altes Handtuch freut sich über neues Leben in Walfischform 👉 #upcycling

Vielleicht noch der Hinweis, dass Biostoffe als Kuschelpartner für die Kleinsten natürlich immer eine großartige Wa(h)l sind.

 

Materialliste

Ausgehend von 150 cm Stoffbreite, benötigst du:

Maschinen & Zubehör

Du kannst dein Kuscheltier ganz einfach mit der Haushaltsmaschine nähen. Damit es keine Wellen und Dellen bei den elastischen Stoffen gibt, lege ich dir den Obertransportfuß wärmstens ans Herz. Nun brauchst du dir nur noch die folgenden Helferlein besorgen und der Rest wird zum Kinderspiel:

Sticharten

Zum Zusammennähen:
  • Haushaltsmaschine Geradstich || Stichlänge 2,8
Zum Schließen der Wendeöffnung:
  • Matratzenstich handgestochen

Schnittmuster vorbereiten

Nahtzugabe

Das Schnittteil beinhaltet bereits 1 cm Nahtzugabe, die rundherum zugegeben ist. Du kannst deinen Schnitt also ganz entspannt an der dickeren Außenlinie ausschneiden und musst nichts weiter beachten.

 

Zugeschnitten werden die Teile dann so:

2x Vorderteil im Fadenlauf

Drucken

Anleitung

Schritt 1 - Stoff platzsparend falten

Da es sich bei #waldemar Walfisch um ein einzelnes Schnittteil handelt, brauchst du deinen Stoff nicht über die gesamte Weite doppelt einzuschlagen. Es reicht, wenn eine Seite nur so weit nach innen gelegt wird, bis das Schnittmuster darauf Platz finden. Die rechten Stoffseiten sollten dabei aufeinander und die Webkante parallel zum Stoffbruch liegen.

Der restliche Stoff lässt sich übrigens super für den Fledermausbeutel verwenden.

Schritt 2 - #waldemar Walfisch zuschneiden

Schnittmuster #waldemar Walfisch nähen mit Yes, Honey

Da der gefräßige Waldemar eher ausgeprägte Rundungen, aber sehr kleine Flossen hat, ist die Schneiderschere für den Zuschnitt am Besten geeignet.

Falls dir der doppellagige Frottee zum Ausschneiden zu dick ist, kannst du Vorder- und Rückteil natürlich auch nacheinander aufzeichnen und zuschneiden. Dabei solltest du aber unbedingt darauf achten, dass das Schnittteil spiegelverkehrt ist, sonst hast du nachher zwei gleiche Teile.

Schritt 3 - Schnittmarkierungen

Die Markierungen für die Futterluke, die auch gleichzeitig deine Wendeöffnung ist, knipst du an der unteren Kante mit einer kleinen, scharfen Schere ca. 2 – 3 mm tief in die Nahtzugabe ein. Vorsicht, nicht zu tief knipsen, damit es später kein Loch gibt.

Auge, Wange und die Sommersprossen kannst du mit Transfer- oder Kreidepapier und einem stumpfen Rädchen auf eine der Stoffseiten durchradeln oder du zeichnest einfach ein eigenes Gesicht mit selbstlöschendem Trickmarker auf den Stoff und keine Sorge falls du dich mal vermalt hast… die Linien verschwinden von ganz alleine wieder.

Schritt 4 - Gesicht sticken

Schnittmuster #waldemar Walfisch nähen mit Yes, Honey

Nun bekommt der dicke Waldemar auch schon sein Gesicht eingestickt…kannst du aber auch noch später machen.

Für Augen und Sommersprossen habe ich mattes Baumwoll-Stickgarn in Schwarz verwendet und die Wange in rosé- und lachsfarbenem Perlgarn kombiniert. Durch den Glanz des Garns und die gemischten Farben wirkt die Wange hier deutlich lebendiger.

Welche Farben du hier verwenden magst, kannst du natürlich von deinem Material oder dem Kinderwunsch abhängig machen. Wichtig ist nur, dass du die Fäden nicht zu fest ziehst, da das Kuscheltier ja noch mit Watte ausgestopft werden soll und dafür sollten die Fäden nicht zu straff, aber gut vernäht sein.

Schritt 5 - Vorder- und Rückteil zusammennähen

Wenn dein Kuscheltier nun zufrieden lächelt, kannst du die beiden zugeschnittenen Teile rechts auf rechts passgenau aufeinanderlegen und rundherum mit 1 cm Nahtzugabe zusammennähen. Die Wendeöffnung zwischen deinen Knipsen sollte dabei natürlich offen bleiben und Anfang und Ende gut vernäht sein.

Falls du trotz Obertransportfuß nicht so einfach um die kleinen Rundungen kommst, stelle deine Nadelposition auf »unten«. Denn dann bleibt deine Nähnadel immer im Stoff stecken und du kannst zwischendrin anhalten, das Nähfüßchen anheben, den Stoff ein bisschen drehen oder  glattstreichen und dann weiternähen. So kommst du garantiert um alle schwierigen Stellen herum.

Schritt 6 - Nahtzugabe einknipsen

Schnittmuster #waldemar Walfisch nähen mit Yes, Honey

Bevor du dein Kuscheltier auf die rechte Stoffseite wendest, nimm dir deine Schneiderschere nochmal zur Hand und knipse kleine Dreiecke aus der Nahtzugabe…so ungefähr alle 2 cm und bis kurz vor die Naht. So nimmst du überflüssige Weite aus der Nahtzugabe und sie legt sich später gleichmäßiger in die Rundung.

An den inliegenden Ecken aller Flossen, knipst du ebenfalls 1-2 mm vor die Naht ein. Nur so gibt es nach dem Wenden auch wirklich eine Ecke.

Schritt 7 - #waldemar Walfisch wenden

Das kannst du dir gleich genauer anschauen, wenn du alles durch die Wendeöffnung auf die rechte Stoffseite gedreht hast. Schön vorsichtig, damit nichts ausreißt und falls du mit dem Ecken einknipsen noch nicht mutig genug warst und sich dort nun kleine Falten bilden… einfach nochmal zurück und ein bisschen mehr trauen. Nur durchschneiden solltest du die Naht natürlich nicht.

Schritt 8 - Fütterungszeit

Schnittmuster #waldemar Walfisch nähen mit Yes, Honey

Nun wird das Tierchen mit Füllwatte durch die Futterluke gefüttert, bis es sich nach einem richtigen Kuscheltier anfühlt.

Schritt 9 - Wendeöffnung schließen

Schnittmuster #waldemar Walfisch nähen mit Yes, Honey

Die Wendeöffnung kannst Du wie bei der Kosmetiktasche mit einer knappkantigen Naht oder einem unsichtbaren Matratzenstich schließen. Manchmal wird er übrigens auch Leiterstich, Blindstich oder Zaubernaht genannt… so oder so, er wird auf jeden Fall per Hand gestochen und geht ganz einfach:

Zuerst fixierst du dir mit ein paar Stecknadeln die Öffnung, dann kann nichts verrutschen. Als Nächstes machst du einen Knoten ins Fadenende und stichst die Nadel an einer Seite der Öffnung von innen durch die Naht. Hier machst du zwei bis drei Rückstiche zum Vernähen, bevor Du immer im Wechsel und jeweils auf gleicher Höhe des vorherigen Stichs in die jeweiligen Bruchkanten stichst. Mach’ die Stiche nicht zu groß und orientiere dich an deiner eigentlichen Naht, dann fällt der Handstich später garantiert nicht aus. Ende noch vernähen – und schon kann gekuschelt werden.

Tipps und Tricks

Upcycling für’s Lieblings-Handtuch

Manchmal kann man sich einfach nicht trennen… umso besser, findet auch die Umwelt!

Denn selbst wenn sich mittlerweile alle Kanten auflösen, die Befestigungsschlaufe ausgerissen ist und die Farbe auch nicht mehr das ist, was sie mal war: #waldemar Walfisch stört das nicht! In neuem, altem Gewand freut er sich immer wie ein Fisch im Wasser… und wir haben eine schöne Erinnerung an den letzten Urlaub auf der Couch liegen.